► Kurs: Herausforderungen in der Kieferorthopädie

Termin:

11.11.2022 09:00 Uhr -
12.11.2022 17:00 Uhr

 

Dauer:

1.0

 

Art:

Seminar mit praktischen Übungen

 

Teilnehmer: 

Kieferorthopäden Assistenten

 

KFO-IG-Mitglied
Nichtmitglied
Assistent Mitglied
Assistent Nichtmitglied

895,00 €
995,00 €
350,00 €
495,00 €

Ansprechpartner: 

Ingo Braun

Telefon:

0 60 21 - 5 84 97 46

E-Mail-Adresse:

office@kfo-ig.de

Wie behandle ich patienten- und zeitgerecht mit Balance zwischen technologischen Neuerungen und Altbewährtem? Moderne Therapie erfordert moderne Diagnostik!

Dies ist ein interaktiver Kurs mit begrenzter Teilnehmerzahl, bei dem der Referent mit Erfahrung aus über 30 Jahren Kieferorthopädie auch auf individuelle Fragestellungen und Bedürfnisse der Kursteilnehmer eingeht. Die Schwerpunktthemen der Fortbildung sind:

- Offener Biss
- Erst die Ursachen erkennen (HNO,Funktion), dann die Symptome erfolgreich therapieren
Progenie
- Von dentaler Kompensation bis zur bimaxillären Chirurgie.
- Platzmangel – ist Extraktionstherapie noch zeitgemäß?
- Wie vermeide ich Zahnextraktionen bei ausgeprägtem Platzmangel?
- KFO und PA-Therapie: Schaden oder Nutzen?
- Darf und kann ich bei PA-Patienten kieferorthopädisch behandeln?
- Kann ich den Erhalt der Zähne durch KFO verlängern?
- Welche Chancen und Risiken eröffnen sich?
- Interdisziplinäre Ausrichtung der KFO
- Zusammenarbeit zwischen Hauszahnarzt und KFO für bessere zahnärztliche/prothetische Versorgungsmöglichkeiten des Patienten?
- Wie binde ich den Zahnarzt erfolgreich in die KFO-Therapie mit ein für ein optimiertes Gesamtkonzept?
- Neue Möglichkeiten und Herausforderungen der Diagnostik
- Reichen 2D-Bildgebung und gelegentliche MFA aus?
- Welche Vorteile und Erkenntnisse bietet 3D-Bildgebung?

Praxis Prof. Polzar
Vogelsbergstraße 1-3
63654 Büdingen


Größere Kartenansicht

Kurs Referent:


Prof. Dr. Gerhard Polzar, Büdingen


Prof. Dr. Gerhard Polzar, Büdingen; 1979 Abitur, Studium der ZHK in Gießen,
1990-93 Weiterbildung KFO u.a. AfZ in Karlsruhe, 1994 Niederlassung in eigener KFO-Praxis in Büdingen, 1999 Gründungsmitglied und Vorstand des sozial tätigen ZAB e.V. Büdingen, LZKH Tätigkeitsschwerpunkt für
Funktionsdiagnostik und Therapie, 1999-2009 Organisation und Leitung der Jahresfortbildungsveranstaltungen des zahnärztlichen Fördervereins
Altkreis Büdingen ZAB e.V.; 2006 Gastprofessur in Sevilla; 2006 Gastprofessur in Khon-Kaen (Thailand), 2008 Ernennung zum Professor of Orthodontist; seit 2008 Professor an der Mahidol-Universität Bangkok (Thailand); zahlreiche nationale und internationale Veröffentlichungen und Referententätigkeiten.

Max Herberg, Büdingen


2012-2017 Studium der Zahnmedizin in Dresden, 2018-2019 zahnärztliche Tätigkeit in Dresden, seit 2019 Weiterbildung zum FZA für KFO